Projekt Dippoldiswalde/Sachsen: Radonablüftung eines Einfamilienhauses mit dezentraler Lüftung

Radon-Ausgangswert:
650 Bq/m³

Verwendetes System:
Dezentrale Lüftungsanlage + Radon-Sensor Schaltsystem

Aufgabenstellung:
Beseitigung der Radonbelastung von ca.600 Bq/m³ im Küchenbereich. Es wurde eine Lüftung mit Wärmerückgewinnung gefordert. Weniger belastete Flur und Wohnzimmerbereiche sollten mit belüftet werden.

Besonderheit:
Luftdichtes Fertigteilhaus in Holz-Ständerbauweise, Wanddicke 24 cm.

gewähltes Konzept:
Es erfolgte der Einbau einer dezentralen Lüftung (2 Lüfter), die zwischen Küche und Flur pendeln (Pendellüftung). Für die Steuerung wurde eine Funk-Radon Lüftung mit Wärmerückgewinnung bx-RSL-WR. Es sind Fugen- Abdichtungen mit Silikon in den Fußboden-Anschlussfugen vorzunehmen.

Ergebnis:
Reduzierung des Radongehaltes in der Küche als meistbelastetem Raum auf Werte um 275 Bq/m²

Bewertung:
Durch die Lüftungsmaßnahmen erfolgte eine deutliche Reduzierung des Radongehaltes der Luft in den Nahbereich des Referenzwertes. Es ist zu erwarten, dass durch die (noch nicht erfolgten) Abdichtungsmaßnahmen am Radon-Eintrittsort die Radonbelastung den Referenzwert deutlich unterschreitet.  Als weiterer positiver Effekt kommt die Erhöhung der Luftwechselrate und somit die Verbesserung der lufthygenischen Bedingungen hinzu.

Kosten Netto (ohne Mwst.), ohne Handwerkerleistungen:
Radon-Sensor Lüftungssystm bx-RSL-WR: 1815 €

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Radon Lüftung mit Wärmerückgewinnung  bx-RSL-WR2 Radon Lüftung mit Wärmerückgewinnung bx-RSL-WR2
Handwerkerprodukt, für qualifizierte Wiederverkäufer.
Außenblende weiß Elegance - für SB40 Außenblende weiß Elegance - für SB40
Inhalt 1 Stück
34,80 € *